content marketing trends
Content Marketing

Content Marketing Trends: Was uns 2017 erwartet

2017 steht vor der Tür und damit auch wieder die Zeit der Vorsätze, Veränderungen und neuer Pläne. Auch im Content Marketing wird sich einiges tun. Wir werfen daher einen Blick auf die Content Marketing Trends in 2017.

5 Content Marketing Trends, die 2017 durchstarten

Die Digitalisierung verlagert die Kommunikations-Autorität immer mehr in die Hände der Konsumenten. Unternehmen müssen schnell sein und sich auf den User einstellen, denn diese bestimmen als Mitgestalter, welche Inhalte sichtbar werden. Dies spiegelt sich auch in den Trends für das nächste Jahr wider.

#1 Influencer

Sender wie ARD, ZDF oder RTL haben alle das gleiche Problem: Sie versuchen die junge Generation für sich zu gewinnen, die sich mittlerweile einfach nicht mehr für das klassische Fernsehen begeistern kann. Diese nutzt lieber Video-Portale, bei denen sie den Content dann konsumieren können, wann sie wollen. Allen voran steht hier YouTube.

Einer der Content Marketing Trends für 2017 wird daher die Kooperation mit YouTube-Influencern sein. Deutsche Stars wie LeFloid, Gronkh oder Dner haben Millionen Views und erreichen genau die Zielgruppe, die etablierten Sendeanstalten davonlaufen. Einige Unternehmen haben bereits mit YouTubern kooperiert und platzieren ihre Produkte mehr oder weniger subtil in deren Videos. (Anmerkung: Es geht hierbei nicht um die Werbeclips vor deren Videos.) Einen der größten Coups hat CNN in diesem Jahr gelandet: Sie kauften sich kurzerhand Casey Neistat’s App Beme, um sie stillzulegen, damit er und sein Team an einem neuen Projekt arbeiten können.

Selbst kleine Unternehmen können von Influencern profitieren: Mit kostenlosen Proben ihrer Produkte kann man vielleicht nicht die Stars der Szene erreichen, aber dennoch einige mit einer soliden Fanbase. Influencer Marketing trifft übrigens nicht nur auf YouTube zu. Auch Plattformen wie Instagram bieten eine hervorragende Möglichkeit, um neue Interessenten und Kunden anzusprechen.

#2 Visueller Content

Visueller Content reiht sich mit in die Liste der Content Marketing Trends für 2017 ein. Allerdings fokussieren sich viele in ihrer Videostrategie noch immer auf virale Clips und erkennen das Potenzial strategischer Video-Inhalte nicht. Videos sind nicht nur bequemer für den passiven Konsumenten, sondern wirken in der Regel stärker als reine Texte. Der Fokus liegt für Unternehmen 2017 daher vermehrt auf Webinaren, Video-Tutorials und Erklärvideos innerhalb der Content-Strategie.

#3 Live Content

Live-Inhalte bilden einen wichtigen Baustein zu den Content Marketing Trends für 2017. Netzwerke wie Facebook Live, Snapchat, Instagram Stories oder Periscope werden im Zuge dessen immer beliebter. Denn sie ermöglichen es, noch schneller und näher am Geschehen zu sein und direkter mit Nutzern zu kommunizieren. Insbesondere Snapchat war in diesem Jahr auf der Überholspur und hat mittlerweile mehr aktive Nutzer als Twitter. Unternehmen, die diesen Trend bisher als nicht relevant empfanden, sollten dies im nächsten Jahr definitiv überdenken.

#4 Virtual Reality

Virtual Reality ist bereits seit Jahren ein Trendthema und dennoch hängt es noch immer an der konkreten Umsetzung für die breite Zielgruppe. Allerdings bietet sie Unternehmen eine interessante Möglichkeit, um VR-affinen Nutzern die eigenen Produkte näher zu bringen. Durch Testimonials oder die Einbindung von Expertenmeinungen können Konsumenten an bestimmten Touchpoints abgeholt und die Customer Journey möglicherweise verkürzt werden. Relevant ist dies besonders für die Technologie-, Automobil-, Nahrungsmittel- und Entertainment-Industrie.

#5 E-Mail Renaissance

Während sich Social-Media-Kanäle in erster Linie auf Wachstum konzentrieren, haben Unternehmen kaum eine Möglichkeit, zielgerichtet mit ihren Fans und Followern zu kommunizieren. Aus allen Maßnahmen, eine Zielgruppe aufzubauen, hat sich die E-Mail als wichtigste herauskristallisiert. Einer der Content Marketing Trends 2017 werden daher zielgerichtete und relevante Newsletter sein, die dem E-Mail-Marketing einen neuen Schub verleihen.

Fazit

2017 warten einige spannende Content Marketing Trends auf uns. Die meisten von ihnen haben sich bereits in 2016 abgezeichnet und werden im kommenden Jahr noch relevanter. Fest steht, dass Konsumenten kritischer und anspruchsvoller werden und Unternehmen an ihrem Content Marketing weiterhin hart arbeiten müssen.

 

Schreibe einen Kommentar